Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

Bookmark E-Mail Diese Seite drucken

Die HR-Umfrage von Deloitte - Ausgabe 1, 2012

Was bewegt Personalabteilungen im Öffentlichen Sektor?


Herunterladen  
Die HR-Umfrage von Deloitte

Die Umfrage in Zahlen und Fakten

  • 80% der Befragten sehen Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von spezialisiertem Fachpersonal, vor allem vor dem Hintergrund der gedeckelten Lohnentwicklung im Öffentlichen Sektor.
  • Ein Grossteil der Umfrageteilnehmer wünscht sich bessere zahlenbasierte Entscheidungsgrundlagen. Die Potenziale einer verknüpften Betrachtung von existierenden Personal- mit Unternehmensdaten werden bisher allerdings nur bedingt ausgeschöpft.
  • Personalabteilungen werden sowohl von Personalverantwortlichen als auch von deren Kunden vermehrt als strategische Funktion und nicht als Kostenstelle wahrgenommen.
  • Die Zufriedenheit mit dem Leistungsangebot der Personalabteilungen liegt bei allen Befragten im Mittelfeld, wobei die Sichtweise der Personalabteilungen etwas positiver ausfällt als die der Kunden.
  • Herausforderungen bleiben gemäss den Befragten vor allem bei der Positionierung als attraktiver Arbeitgeber, bei der Rekrutierung und Nachfolgeplanung sowie beim strategischem Personalmanagement bestehen.
Stay connected
Get connected