Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

Bookmark Email Seite drucken

Bücher Deloitte Österreich

Erfolgsfaktor Vorstandsbestellung

 

 

Erfolgsfaktor Vorstandsbesetzung
Aufsichtsräte bewegen sich in einem Spannungsfeld diverser Stakeholder und Themen. Die Bestellung des Vorstandes ist dabei ganz klar eine der wesentlichen Aufgaben.
Fehlbesetzungen und daraus resultierende Managementfehler können Unternehmen in problematische Situationen bis hin zur Existenzgefährdung bringen. Die laufende Beschäftigung mit Talent Management und Nachfolgeplanung, die professionelle Planung und Durchführung von Suche und Auswahl im Neu- und Nachbesetzungsfall, sowie die Vereinbarung
der richtigen Ziele und eine entsprechende Vertragsgestaltung sind wichtige Aspekte einer korrekten
Bestellungspolitik.

Zu den Angeboten von Deloitte Recruiting Services

Immobilienbesteuerung

 

 

Immobilienbesteuerung
Immobilienbesteuerung bietet in zahlreichen für die Praxis aufbereiteten Einzelbeiträgen eine umfassende Analyse der
Besteuerung von Immobilieninvestitionen aus nationaler und internationaler Sicht:

  • Inkl. Immobilienbesteuerung NEU, AbgÄG 2012 und EStR-Wartungserlass 2013
  • Besteuerung von deutschen Investitionen in österreichische Immobilien
  • Steuerliche Konsequenzen mietrechtlicher Maßnahmen und Abrechnungen nach dem Mietrechtsgesetz
  • Gestaltungsvarianten und Fallbeispiele

Das Buch wendet sich gleichermaßen an Rechtsanwender (Vermieter, Unternehmer, Bauträger etc.) sowie an Steuerberater,Immobilientreuhänder und Rechtsanwälte und ist ein idealer Ratgeber für alle, die in Immobilien investieren.

     
 

Jung & Gierig - Alt & Müde?
Karrieren und Generationenkonflikte im modernen Management

Vor dem Hintergrund bedrohlicher demographischer Entwicklungen und der dadurch entfachten europaweiten Pensionsdebatte rücken Generationenfragen mehr und mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. Steht auf der einen Seite die sogenannte „Nachkriegsgeneration“, die nun länger in der Arbeitswelt verbleiben sollte und tendenziell eher traditionellen Werten verbunden ist, so steht auf der anderen Seite eine Generation junger Menschen, die oftmals mit dem Smartphone in der Hand nach individueller Selbstverwirklichung strebt, häufig schon in jungen Jahren verantwortungsvolle Führungsfunktionen übernimmt und Loyalität als Fremdwort bezeichnet. Wie passt das alles im Kräftefeld eines Unternehmens zusammen?

     
 

Dienstverträge für Führungskräfte

Die Gestaltung von Managerdienstverträgen erfordert genaue Kenntnis der rechtlichen Grundlagen und der branchenüblichen Regelungen. Dieses Praxishandbuch bietet eine detaillierte Darstellung der üblichen Vertragsbestimmungen von Managerdienstverträgen aus arbeitsrechtlicher, erstmalig aber auch aus steuerrechtlicher und sozialversicherungsrechtlicher Sicht. Ergänzt wird sie durch eine umfassende Aufarbeitung der österreichischen Rechtsprechung zu sämtlichen Problemkreisen im Zusammenhang mit Managerdienstverträgen. Weiters behandelt das Buch auch personalwirtschaftliche Aspekte wie Auswahl und Motivation von Managern und bietet nützliche Musterdienstverträge für Geschäftsführer und Vorstände.

     
Umgründungssteuergesetz  

Umgründungssteuergesetz

Der neue UmgrStG-Kommentar konzentriert sich auf das Wesentliche und bietet auf rund 1.000 Seiten eine prägnante und theoretisch fundierte Darstellung der umgründungssteuerlichen Bestimmungen. Die präzise, klar gegliederte und kritische Kommentierung soll ein rasches Einlesen und Auffinden des gesuchten Problems ermöglichen und konkrete Lösungsansätze bieten. Die Kommentierung verarbeitet die Rechtsprechung von EuGH, VwGH und UFS, die Verwaltungspraxis sowie das Schrifttum und befindet sich auf dem Stand 1.1.2012. Ein renommiertes Expertenteam aus Steuerberatung und Wissenschaft sind Garanten für die hohe Qualität und den besonderen Praxisbezug.

     
Das Kommissionsgeschäft in der Umsatzsteuer  

Das Kommissionsgeschäft in der Umsatzsteuer

Dieses Werk untersucht sowohl die Lieferkommission als auch die in Österreich vielfach noch immer unter der Bezeichnung „Besorgungsleistung“ verkannte Dienstleistungskommission. Auf den grundlegenden umsatzsteuerlichen Kernbegriffen von Leistung, Lieferung und Entgelt aufbauend, führt Sie das Werk schrittweise an das umsatzsteuerliche Kommissionsgeschäft heran und hilft Ihnen, die grundlegenden Zusammenhänge und Abhängigkeiten von Abwicklungsgeschäft, Ausführungsgeschäft und Geschäftsordnung innerhalb des Kommissionsgeschäftes zu verstehen. Das Buch bietet damit eine Hilfestellung in der täglichen umsatzsteuerlichen Anwendung von Kommissionsgeschäften.

     
Einkünftezurechnung im Internationalen Steuerrecht  

Einkünftezurechnung im Internationalen Steuerrecht

Die OECD hat sich vor mehr als zehn Jahren mit Fragen der ab-kommensrechtlichen Einkünftezurechnung im Zusammenhang mit „Partnerships“ intensiv beschäftigt. Die von der OECD entwickelten Thesen versuchen die Abkommensanwendung für jene Fällen zu klären, in denen in den beiden Vertragsstaaten Einkünfte für steuerliche Zwecke unterschiedlichen Rechtsträgern zugerechnet werden. Sie werden seitdem kontrovers diskutiert. Mittlerweile liegen in vielen Ländern Gerichtsentscheidungen vor, die Auskunft darüber geben, wie weit sich die OECD-Auffassungen in der Praxis durchgesetzt haben und wie weit diese Thesen auch auf andere Fälle der Einkünftezurechnung anzuwenden sind. In der Praxis stellen sich gerade aus diesem Blickwinkel bei Investmentfonds, bei Trusts oder aber auch bei der Gruppenbesteuerung eine Vielzahl von Auslegungsfragen. Die derzeit bestehende Rechtsunsicherheit erschwert Steuerplanungsüberlegungen. Im Rahmen dieses Symposions werden Lösungsvorschläge zu diesen Fragen präsentiert und diskutiert.

     
Handbuch Compliance  

Handbuch Compliance

Dieses Buch beschreibt zunächst, was unter Compliance zu verstehen ist. Es widmet sich dann den typischen Risikofeldern. In weiterer Folge werden die wesentlichen Elemente eines CMS beschrieben, insbesondere die Funktion des Compliance Officers, sowie worauf bei der Implementierung eines CMS zu achten ist. Schwerpunkt ist auch die Darstellung von forensischen Maßnahmen, insbesondere interne Untersuchungen, welche häufig mittels Computerforensik durchgeführt werden sowie die Risikoprävention. Checklisten und Praxisbeispiele runden das Buch ab.

     
Immobilienbesteuerung  

Immobilienbesteuerung

Das Buch wendet sich gleichermaßen an Rechtsanwender (Vermieter, Unternehmer, Bauträger etc) sowie an Steuerberater, Immobilientreuhänder und Rechtsanwälte und ist ein idealer Ratgeber für alle, die in Immobilien investieren.

     
 

Die professionelle Auslandsentsendung

Dieses Buch behandelt sowohl bewährte als auch neue Formen von Auslandseinsätzen, zeigt, welche Instrumente zur Verfügung stehen und erläutert jeden Prozessschritt im Konzept strategischer, internationaler Personalplanung.

     
 

Personalentsendung kompakt

Das vorliegende Buch stellt die mit dem internationalen Personaleinsatz in Verbindung stehenden Fragen des Arbeitsrechts, des Sozialversichungs- und Steuerrechts umfassend und gleichzeitig doch kompakt dar. Es soll einerseits dem Praktiker, andererseits dem international tätigen Dienstnehmer als übersichtliches und leicht verständliches Nachschlagewerk dienen.

     
 

Einführung in die Unternehmensbewertung

Im ihrem gerade erschienenen Buch haben sich Aschauer/Purtscher das Ziel gesetzt, die für die Unternehmensbewertung notwendigen Grundlagen leicht verständlich zu vermitteln, wobei sie gleichermaßen die theoretische Basis der Unternehmensbewertung als auch die An-wendung in der Praxis ausführlich behandeln.

     
 

Stiftungsbesteuerung

Die neuen Regeln im Budgetbegleitgesetz 2011 zur Besteuerung des  Kapitalvermögens haben auch tiefgreifende Auswirkungen auf die Stiftungsbesteuerung.

     
 

Financial Leadership in Österreich

Das Motto der diesjährigen CFO-Interviewreihe würden wohl alle befragten Finanzvorstände bestätigen. Auch wenn viele Unternehmen in Krisenzeiten „durch tiefe Wasser waten“ mussten, so ist nun umso mehr Aufbruchsstimmung zu spüren.
Wie die einzelnen CFOs mit den stets neuen Herausforderungen, die vor dem Hintergrund dieser Veränderungen auf sie zukommen, umgehen, und was das für sie persönlich bedeutet, dem wollen wir im Rahmen dieses Buches näher auf den Grund gehen.

 

     
 

eMobility@Austria

Elektromobilität wird kommen, davon sind die Energieexperten von Deloitte überzeugt. Wie sehr sie unser Leben durchdringen wird, sei es in Ballungsräumen, als Zweitauto, am Arbeitsplatz, als weiteres Element des öffentlichen Verkehrs, uvm., wird sich erst zeigen.

 

     
 

Der Prüfungsausschuss der Aktiengesellschaft

Wirksame Prüfungsausschüsse sind ein wichtiger Bestandteil der Corporate Governance. Sie tragen wesentlich dazu bei, die Qualität und Zuverlässigkeit der Finanzberichterstattung von börsennotierten Kapitalgesellschaften und anderen Unternehmen sicherzustellen.

 

     
UStG  

UStG-ON

Umfangreiche Änderungen seit dem erstmaligen Erscheinen des Kommentars 2006 machten die Neuauflage notwendig, ua:

  • EU-Mehrwertsteuerpaket (Leistungsortregeln,
    Vorsteuererstattungsverfahren)
  • neun Novellen inkl. Abgabenänderungsgesetz 2010
  • neu ergangene EuGH-, VwGH- und UFS-Entscheidungen
     
Personalabteilung  

Die optimierte Personalabteilung

Wie viele andere Managementbereiche sieht sich auch der Personalbereich einem Paradigmenwechsel gegenüber. Das Berufsbild entspricht nicht mehr dem, was noch in den 1990ern state of the art war. Gleichzeitig sind die Unsicherheiten über die Auswirkungen des Wandels auf Rolle und Funktion des HR-Managements noch groß. 

 

     
 

Gehalt und Leistung managen

Es ist an der Zeit, Performance- und Compensation-Systeme als Quelle unternehmerischer Wertschöpfung zu verstehen!
Die unternehmerische Gestaltung moderner und professioneller Gehaltssysteme ist eines der wichtigsten Transformationsprojekte zur Umsetzung der Unternehmensstrategie.

     
Der Vereinsexperte  

Der Vereinsexperte  

Spezialfragen zum Vereinsrecht und Vereinssteuerrecht
In der österreichischen Vereinslandschaft ist ein massiver Strukturwandel zu beobachten:
Vereine übernehmen einerseits vermehrt zahlreiche – teilweise auch öffentliche - Aufgaben.
Andererseits haben das Vereinsgesetz 2002 und die Vereinsrichtlinien 2001 die rechtlichen Anforderungen an Vereine deutlich intensiviert.

     
 

Executive Compensation

Die wesentlichen Komponenten eines professionellen Vergütungssystems für Spitzenführungskräfte. „Executive Compensation“ stellt die verschiedenen Vergütungssysteme vor und präsentiert neben Anworten auf die daraus resultierenden Rechtsfragen auch Wege zur Steueroptimierung für die Executives sowie deren Unternehmen.

 

     
 

Finanzstrafrecht in der Praxis

Der zweite Band der Reihe Finanzstrafrecht in der Praxis beleuchtet die jüngsten Entwicklungen im Finanzstrafrecht, die beim 2. Wiener Symposium zum Finanzstrafrecht vorgetragen und lebhaft diskutiert wurden. Im Zentrum dieses Sammelbandes steht daher wiederum der Austausch von Erfahrungen der täglichen Praxis zwischen Beratern, Finanzverwaltung, Staatsanwaltschaft und Richterschaft.

 

     
 

EU-Förderungen 2007 bis 2013 - Kohäsionspolitik Neu

Mit Anfang 2007 kam es zu grundlegenden Änderungen in der europäischen Kohäsionspolitik und damit auch der EU-Förderungen. Deloitte Förderungs- und Finanzierungsexpertin – mehrfache Autorin zum Thema – Dr. Clarisse Fräss-Ehrfeld beantwortet in ihrem aktuellen Ratgeber wesentliche Fragen zur Kohäsionspolitik und durchleuchtet konkrete Nutzungsmöglichkeiten für Unternehmen. In Weiterführung der Bücherreihe über Wirtschaftsentwicklung und Unternehmensförderungen in Österreich und der EU richtet sich die Autorin wie immer mit praktischen Tipps an Unternehmer/innen und Wirtschaftstreibende und geleitet sicher durch das aktuelle „Förderdickicht“.

     
 

Unternehmenskauf und -verkauf steueroptimal gestalten

Das Buch von Dr. Christian Wilplinger verknüpft wissenschaftlich und praktisch den Themenbereich steuerliche Optimierung von Unternehmenstransaktionen.

facultas.wuv 2007. 272 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7089-0141-1
EUR 48,-
Zu bestellen unter:
Telefon: +43 1 310 53 56
Fax: +43 1 319 70 50
Mail:
   marko@facultas.at 

     
 

Turkey - Europe's gateway to Asia

Investieren und Wirtschaften in der Türkei - ein Buch (in englischer Sprache) für Unternehmer und Wirtschaftstreibende, Wirtschaftsuniversitäten bzw. Professoren, Vereine und NPOs, Banken bzw. Finanzierungsinstitutionen und Versicherungen. Dieses Buch wurde von Dr. Clarisse Fräss-Ehrfeld verfasst.

     
 

Gruppenbesteuerung

Die Steuerexperten Dr. Andreas Damböck, Dr. Peter Haunold, Mag. Edgar Huemer und Univ. Prof. MMag. Dr. Josef Schuch haben das Thema Gruppenbesteuerung ausschließlich anhand praxisgeleiteter Bedürfnisse aufgearbeitet.

     
 

UStG Kommentar

Dieses Buch von Mag. Christian Bürgler stellt eine umfassende Neukommentierung des UStG dar, enthält zahlreiche Beispiele, Formulare, den Gesetzestext und die dazugehörigen Kommentare.

     
 

IFRS Handbuch

Mag. Thomas Becker, Dr. Peter Bitzyk, Mag. Harald Breit, MMag. Dr. Angelika Casey, Mag. Martin Feige, MMag. Dr. Leopold Fischl, Mag. Manfred Geritzer, Mag. Erich Kandler, Mag. Gerhard Marterbauer, Mag. Walter Müller, Mag. Alexander Ruzicka, Mag. Michael Schober, Mag. Kurt Schweighart, Dr. Christoph Waldeck

Das Werk richtet sich an den Praktiker, sei es Anwender oder Angehöriger eines beratenden Berufes, und eignet sich dank der strukturierten Gliederung auch für Studierende.
Erratum

     
 

Bankwesengesetz
Georg Diwok / Philip Göth

Der erste Band des auf drei Bände ausgelegten Werkes von Diwok/ Göth zum Bankwesengesetz befasst sich mit den Regelungen über die Berechtigung zum Betreiben von Bankgeschäften in Österreich.

Das Buch wendet sich an den Bankrechtspraktiker und zeigt insbesondere die Nahtstellen zu handels- und steuer- sowie bilanzrechtlichen Fragen auf.

     
  Strukturiertes Finanzmanagment der öffentlichen Hand
Böck / Hofstätter / Höck / Huemer / Prändl / Schuch (Hrsg.)

Jüngste Entwicklungen unterstreichen die Bedeutung eines strukturierten Finanzmanagements in der öffentlichen Hand. Knapper werdende Finanzmittel, die EU-Budgetrestriktionen und das im Markt vorhandene Angebot an Finanzprodukten und strukturierten "Problemlösungen" sind dabei Triebfedern einer effizienten Verwaltung. Dieses Buch zeigt die prozess- und produktspezifischen, budgetären und rechtlichen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten im Vermögens- und Schuldenmanagement der öffentlichen Hand auf.
     
 

Investitions und Steuerstandort Österreich
Thömmes / Lang / Schuch (Hrsg.)

Dieses Buch gibt einen Überblick über die praktisch wichtigen Aspekte des österreichischen Steuersystems. Angrenzende Bereiche wie etwa typische rechtliche Themen bei der Etablierung wirtschaftlicher Aktivitäten in Österreich, der staatliche Sozialversicherungsschutz für Unternehmer und Arbeitnehmer, Investitionsförderungen und die Skizzierung der Privatstiftung und des Bankgeheimnisses runden die Darstellung ab.

     
 

Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten in den zehn neuen EU-Ländern
Dr. Clarisse Fräss-Ehrfeld

Die neuen EU-Länder weisen ein großes Angebot an Förderungsmöglichkeiten auf, das zum Großteil auch als EU-konform angesehen werden kann, bei den Unternehmen jedoch wenig bekannt ist.

Erklärtes Ziel dieses Handbuchs ist es, sowohl den österreichischen Unternehmen als auch den ausländischen Unternehmen/Investoren zu zeigen, welche vielfältigen Möglichkeiten der Finanzierung bzw. Förderung sich ihnen beim oft mühsamen Weg in den „Osten“ bieten.

     
 

Handbuch Unternehmensförderungen in Österreich und der EU
Die umfassenden Zusammenstellung der wichtigsten Förderungen in Österreich
Dr. Clarisse Fräss-Ehrfeld

  • Die wichtigsten Förderungen, Förderstellen und Förderprogramme in Österreich im Überblick und im Detail
  • Förderungen der Bundesländer – nach Vorhaben und inkl. Auflistung
  • Förderungen der Europäischen Union
  • Aktions- und Rahmenprogramme der EU im Überblick
  • EU-Drittstaatenprogramme
  • Unternehmensrelevante Förderprogramme der EU im Detail
  • inkl. ausführlichem Stichwortverzeichnis!
     
 

Corporate Governance
Praxishandbuch
Prändl - Geppert - Göth (Hrsg.)

  • Implikationen für das Management
  • Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats
  • Neue Regeln für Aktionäre
  • Die Funktion des Wirtschaftsprüfers
  • Rechnungslegung, Transparenz und Publizität
  • Rechtsnatur und Durchsetzbarkeit des Kodex

 

Stay connected: